Bettina Danninger

Meine geschätzte Kollegin Bettina Danninger unterstützt mich bei meinen Welpenkursen an den Wochenenden.

„Mein Name ist Bettina Danninger, ich wurde im Dezember 1989 geboren und lebe mit meinem Labrador-Mix Masetto in Lamprechtshausen. Die Leidenschaft für Hunde wurde mir sozusagen vererbt. Schon meine Urgroßeltern teilten ihr Leben mit Hunden – auch wenn diese natürlich ganz anders gehalten wurden als man das heute kennt – bei ihnen waren es klassische Haus- und Hofhunde. Bei dieser doppelten erblichen Vorbelastung wussten alle, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis auch ich die Leidenschaft für Hunde für mich entdecken würde.

In einem Alter wo andere ihre Wochenenden am liebsten auf Disco-Partys verbrachten, saß ich am liebsten in der Wurf-Box bei einer Freundin die Golden Retriever züchtete und half bei der Aufzucht der Welpen. Diese Freundin war es auch, die mir – als ich 18 Jahre alt war – den 1,5 jährigen Golden Retriever Rüden Aiko vermittelte. Er hat mich 15 Jahre lang begleitet und war während der Martura, einem Bachelor Studium in Radiologietechnologie sowie einem Master Studium in Gesundheitsmanagement, immer an meiner Seite.

Auch wenn mich mein Job als Finanzleitung in einer Flachgauer Gemeinde geistig sehr fordert, hab ich schnell gemerkt, dass mir die Arbeit mit Zahlen und den ganzen Tag im Büro zu sitzen nicht genug ist. Da ich den Ausgleich zum Studium und zur Arbeit schon immer in der Gesellschaft meines Hundes gefunden habe, war es naheliegend, mir etwas in diese Richtung zu suchen.

Ich hab mich nach einiger Recherche für das Fernstudium der „Hundewissenschaften“ an der ATN (Akademie für Tiernaturheilkunde) entschlossen. Ich wollte mein Wissen über meinen treuen Begleiter, das ich mir durch zahlreiche Bücher und Seminare bereits erworben hatte, erweitern.

Den Fernlehrgang habe ich mittlerweile erfolgreich abgeschlossen und es freut mich sehr, dass Martin mir die Möglichkeit gibt, mein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und, dass er seine Erfahrung als Hundetrainer und sein Wissen mit mir teilt. Seit März 2020 darf ich ihn an den Wochenenden bei seinen Welpenkursen unterstützen.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen